Eagle

Aus Atari Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hersteller

Der erste Atari Clone Eagle wurde 1994 von der Firma GE Soft vorgestellt und war als TT Nachfolger geplant. GE Soft hatte sich bereits durch verschiedene Hardwareprojekte einen Namen gemacht, z.B. Hypercache-Turbo, Mighty Sonic 32, Afterburner040

Features

Interessant am Eagle war die bei erscheinen austauschbare 68030 Prozessorkarte. Dadurch wäre es theoretisch möglich gewesen auch Karten mit 68040er und stärkeren Prozessoren einsetzen zu können. Betriebssystem war ein TOS 3.06. Erweiterungskarten ließen sich über den sogenannten "Eagle Channel" betreiben, ein proprietäres Bussystem, das nur den Einsatz spezieller von GE-Soft entwickelter Karten zuließ. Bei erscheinen des Eagle gab es eine RAM Karte, die bis zu 256MB TT-RAM und 14MB ST-RAM aufnehmen konnte. Die Geschwindigkeit des Eagle mit 33MHz 68030 Prozessor lag bei etwa 1,7-2 facher TT Geschwindigkeit.

Das Ende

Der Eagle kostete bei seinem erscheinen ~3800,- DM, es zeigten sich später jedoch einige Produktionsfehler. Die Firma GE Soft schien sich mit diesem Projekt wohl finanziell übernommen zu haben und meldete kurze Zeit später Konkurs an.

EagleBoard24x1.jpg

EagleBoard1x1.jpg

In dem 1. Bild sind RAM-Karte, VME-Adapter mit Riser-Card und die Prozessor-Karte

Bild 2 zeigt das Mutterbrett ;-)

Und hier in seiner ganzen Pracht:

EagleBoard26.JPG