Aranym config

Aus Atari Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

GLOBAL

FastRAM = 96

Größe des FastRAMs in Megabyte, bei Einrichtung den Speicher des Hostsystems berücksichtigen

Floppy = /dev/fd0

Floppylaufwerk meist /dev/fd0 (auch unter Windows), kann aber auch ein Floppyimage sein.

TOS = TOS.IMG

Pfad zum TOS Image Achtung nur 4.0x

EmuTOS = system/etos512k.img

Oder Pfad zu EmuTos, achtung aber nicht beides, eins von beiden mit # auskommentieren

Bootstrap = system/mint.prg 

Pfad zum Mintkernel, anders als bei einer Realmachine wird der Kernel vom Hostsystem gestartet, da her die Natfeat technologie zum einsatz kommt.

BootstrapArgs = DEBUG_LEVEL=1 BOOT_DELAY=0 MEM_PROT=NO

Mintkernel Einstellungen

BootDrive = C

Angabe des Bootlaufwerkes

AutoGrabMouse = Yes

Automatisches einfangen des Mauszeigers des Hostsystems

GMTime = No

Zeitzoneninfo

HOTKEYS

Setup = 19:0

Quit = 19:0x1

Reboot = 19:0x40

Ungrab = 0:0x141

Debug = 19:0x100

Screenshot = 316:0

Fullscreen = 302:0

STARTUP

GrabMouse = Yes

Debugger = No

JIT

JIT = yes

Aktivieren der JIT Compilierung

JITFPU = Yes

Jit für FPU Aktivierung

JITCacheSize = 16384

Cache Größes für den Compilierungscache in Kilobyte

JITLazyFlush = 1

......

JITBlackList = 

......

JITInline = No

......

VIDEO

TOS

IDEx

PARTITIONx

HOSTFS

OPENGL

ETH0

LILO

MIDI

CDROMS

AUTOZOOM

NFOSMESA

PARALLEL

NATFEATS

NFVDI

IKBD