SatanDisk SD Card Laufwerk: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Atari Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Arthur verschob die Seite SatanDisk ACSI-Interface für SD-Karten nach SatanDisk SD Card Laufwerk, ohne dabei eine Weiterleitung anzulegen)
 
(24 dazwischenliegende Versionen von 7 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
 
Mit diesem Adapter ist es möglich SD und MMC Karten mit bis zu 2GB zu formatieren und als Massenspeicher an allen Ataricomputern mit ACSI-Schnittstelle zu nutzen.
 
Mit diesem Adapter ist es möglich SD und MMC Karten mit bis zu 2GB zu formatieren und als Massenspeicher an allen Ataricomputern mit ACSI-Schnittstelle zu nutzen.
  
Zur Ansteuerung wird, wie bei vielen anderen Massenspeichern auch, die Software HDDriver von Uwe Seimet benötigt die immer noch bei ihm unter http://www.seimet.de bezogen werden kann.
+
Zur Ansteuerung wird, wie bei vielen anderen Massenspeichern auch, die Software HDDriver von Uwe Seimet benötigt, die immer noch bei ihm unter http://www.seimet.de bezogen werden kann.
  
 
Entwickelt wurde diese Hardware von Miroslav Nohaj, genannt jookie, der alle Daten zur eigenen Erstellung der Hardware unter seiner Webpräsenz http://joo.kie.sk veröffentlicht.
 
Entwickelt wurde diese Hardware von Miroslav Nohaj, genannt jookie, der alle Daten zur eigenen Erstellung der Hardware unter seiner Webpräsenz http://joo.kie.sk veröffentlicht.
Zeile 11: Zeile 11:
 
Bisher wurden aber nur wenige Adapter gebaut und in Umlauf gebracht.  
 
Bisher wurden aber nur wenige Adapter gebaut und in Umlauf gebracht.  
  
== Kompatibilitätsliste==
+
=Kompatibilitätsliste=
  
Folgende Karten wurden bisher erfolgreich getestet:<br>
+
Folgende Karten wurden bisher erfolgreich getestet:
SanDisk Standard SD™ Card 1GB<br>
+
*NYTECH 256MB SD card
SanDisk Standard SD™ Card 2GB<br>
+
 
NYTECH 256MB SD card
+
*[[Kingston SD Card 1GB]]
 +
*Kingston 256MB Mini-SD-Card mit Adapter.
 +
 
 +
*[[Platinum SD Card 1GB]]
 +
 
 +
*[[SanDisk Standard SD™ Card 1GB]]
 +
*SanDisk Standard SD™ Card 2GB
 +
 
 +
*[[Transcend SD Card 1GB]]
 +
 
 +
*[[ExtreMEmory Allround SD Card 1GB]]
 +
 
 +
=SD/MMC Karten die nicht funktionieren=
 +
folgende Karten funktionieren nicht in Verbindung mit Satandisk.
 +
*Sandisk 32MB Multimedia-Card.
 +
*ExtreMEmory 512MB SD-Card
 +
 
 +
=SD/MMC Karten mit eingeschränkter Funktion=
 +
bei folgender Karten ließ sich der Treiber installieren aber ein booten von der Karte war nicht möglich.
 +
 
 +
*''Maxflash 60xSD 1GB''
 +
 
 +
=Kleine Anleitung=
 +
übersetzt von jookies Seite
 +
 
 +
==Starten mit der Satandisk==
 +
Schließe die Satandisk mit dem Kabel an den ACSI Port an.
 +
 
 +
Lege eine SD oder MMC card in die SatanDisk ein.
 +
 
 +
Stecke dann die Stromversorgung ein (7V bis 12V). Die ON-LED sollte dabei dauerhaft leuchten. Die Activity LED sollte kurz an und nach ca. 2sec wieder aus gehen. Sollten beide LEDs dauerhaft leuchten so gibt es ein Problem mit der SD/MMC-Card oder der Verbindung zum Atari
 +
 
 +
Schalte dann deinen ST ein.
 +
 
 +
Immer wenn ein Zugriff auf die Satandisk erfolgt sollte die Activity-LED angehen.
 +
 
 +
Es wurden folgende Begriffe getauscht:
 +
Activity-LED = im Original Blue-LED
 +
 
 +
==Die Arbeit beenden==
 +
 
 +
Schließe alle Anwendungen
 +
 
 +
Schalte deinen Atari aus
 +
 
 +
Entferne die Stromversorgung
 +
 
 +
==Partitionieren deiner SD/MMC card mit HDDRUTIL und installieren von HDDRIVER um die Satandisk bootfähig zu machen==
 +
Beachte: Im HDDRIVER-manual findest du genauere Informationen und Erklärungen darüber.
 +
Dies ist nur eine Schnellerklärung um schnell beginnen zu können.
 +
 
 +
*Starte deinen Atari mit deiner Satandisk.
 +
*Starte HDDRIVER von Diskette (dies ist nötig da HDDRUTIL den HDDRIVER im Speicher benötigt um auf bestimmte Funktionen zugreifen zu können).
 +
*Starte HDDRUTIL
 +
*In HDDRUTIL gehe zu Medium und Format
 +
*Wähle die SatanDisk aus und bestätige mit 'Ja', 'OK', 'Continue' alle Fragen um die Karte zu  formatieren.
 +
*Wenn der 'Sektor test' startet, kannst du ihn abbrechen.
 +
*Gehe zu Medium und Partition
 +
*Wähle die SatanDisk.
 +
*Wähle die gewünschte Partitionsgröße und bestätige mit  'Ja', 'OK', 'Continue' alle Fragen um die Disk zu Partitionieren.
 +
*Warte bis die Partitionierung abgeschlossen ist und dann HHRUTIL beenden (Speichert die Partinfos im Treiber)
 +
*RESETE DEINEN ATARI.
 +
*Starte HDDRIVER von Diskette (dies ist nötig da HDDRUTIL den HDDRIVER im Speicher benötigt um auf bestimmte Funktionen zugreifen zu können).
 +
*Starte HDDRUTIL
 +
*In HDDRUTIL wähle Medium und Initialisiere Partition.
 +
*Wähle die errste Partition (C:) und beantworte alle Fragen mit 'JA', 'OK', 'Continue' um die Partition zu initialisieren.
 +
*Installiere dann HDDRIVER
 +
*Wähle die errste Partition (C:) und beantworte alle Fragen mit 'JA', 'OK', 'Continue' um die HDDUtil auf deiner Partition zu installieren.
 +
*Nach einem erneuten Reset sollte dein Atari von der Satandisk booten.

Aktuelle Version vom 5. November 2015, 03:46 Uhr

Bei dem SatanDisk Adapter handelt es sich um eine private Entwicklung aus der Slovakei.

Der Name ist entstanden durch Anspielung auf die Kürzel des verwendeten Speichermediums SD-Karte, was ausgesprochen eigentlich SecureDigital heißt.

Mit diesem Adapter ist es möglich SD und MMC Karten mit bis zu 2GB zu formatieren und als Massenspeicher an allen Ataricomputern mit ACSI-Schnittstelle zu nutzen.

Zur Ansteuerung wird, wie bei vielen anderen Massenspeichern auch, die Software HDDriver von Uwe Seimet benötigt, die immer noch bei ihm unter http://www.seimet.de bezogen werden kann.

Entwickelt wurde diese Hardware von Miroslav Nohaj, genannt jookie, der alle Daten zur eigenen Erstellung der Hardware unter seiner Webpräsenz http://joo.kie.sk veröffentlicht.

Bisher wurden aber nur wenige Adapter gebaut und in Umlauf gebracht.

Kompatibilitätsliste

Folgende Karten wurden bisher erfolgreich getestet:

  • NYTECH 256MB SD card

SD/MMC Karten die nicht funktionieren

folgende Karten funktionieren nicht in Verbindung mit Satandisk.

  • Sandisk 32MB Multimedia-Card.
  • ExtreMEmory 512MB SD-Card

SD/MMC Karten mit eingeschränkter Funktion

bei folgender Karten ließ sich der Treiber installieren aber ein booten von der Karte war nicht möglich.

  • Maxflash 60xSD 1GB

Kleine Anleitung

übersetzt von jookies Seite

Starten mit der Satandisk

Schließe die Satandisk mit dem Kabel an den ACSI Port an.

Lege eine SD oder MMC card in die SatanDisk ein.

Stecke dann die Stromversorgung ein (7V bis 12V). Die ON-LED sollte dabei dauerhaft leuchten. Die Activity LED sollte kurz an und nach ca. 2sec wieder aus gehen. Sollten beide LEDs dauerhaft leuchten so gibt es ein Problem mit der SD/MMC-Card oder der Verbindung zum Atari

Schalte dann deinen ST ein.

Immer wenn ein Zugriff auf die Satandisk erfolgt sollte die Activity-LED angehen.

Es wurden folgende Begriffe getauscht: Activity-LED = im Original Blue-LED

Die Arbeit beenden

Schließe alle Anwendungen

Schalte deinen Atari aus

Entferne die Stromversorgung

Partitionieren deiner SD/MMC card mit HDDRUTIL und installieren von HDDRIVER um die Satandisk bootfähig zu machen

Beachte: Im HDDRIVER-manual findest du genauere Informationen und Erklärungen darüber. 
Dies ist nur eine Schnellerklärung um schnell beginnen zu können. 
  • Starte deinen Atari mit deiner Satandisk.
  • Starte HDDRIVER von Diskette (dies ist nötig da HDDRUTIL den HDDRIVER im Speicher benötigt um auf bestimmte Funktionen zugreifen zu können).
  • Starte HDDRUTIL
  • In HDDRUTIL gehe zu Medium und Format
  • Wähle die SatanDisk aus und bestätige mit 'Ja', 'OK', 'Continue' alle Fragen um die Karte zu formatieren.
  • Wenn der 'Sektor test' startet, kannst du ihn abbrechen.
  • Gehe zu Medium und Partition
  • Wähle die SatanDisk.
  • Wähle die gewünschte Partitionsgröße und bestätige mit 'Ja', 'OK', 'Continue' alle Fragen um die Disk zu Partitionieren.
  • Warte bis die Partitionierung abgeschlossen ist und dann HHRUTIL beenden (Speichert die Partinfos im Treiber)
  • RESETE DEINEN ATARI.
  • Starte HDDRIVER von Diskette (dies ist nötig da HDDRUTIL den HDDRIVER im Speicher benötigt um auf bestimmte Funktionen zugreifen zu können).
  • Starte HDDRUTIL
  • In HDDRUTIL wähle Medium und Initialisiere Partition.
  • Wähle die errste Partition (C:) und beantworte alle Fragen mit 'JA', 'OK', 'Continue' um die Partition zu initialisieren.
  • Installiere dann HDDRIVER
  • Wähle die errste Partition (C:) und beantworte alle Fragen mit 'JA', 'OK', 'Continue' um die HDDUtil auf deiner Partition zu installieren.
  • Nach einem erneuten Reset sollte dein Atari von der Satandisk booten.