RTS Tastenkappen

Aus Atari Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Firma RTS-Elektronik aus Tiefenbronn bot sowohl für die ST-Baureihe, als auch für den MegaST eine professionelle Flachtastatur an als komfortable Alternative zu den origianlen Tatsaturen von Atari.

Beworben wurde dies mit einer "neuen Fachtatsatur mit fühlbarem Druckpunkt".

Dabei handelte es sich im Wesentlichen jedoch um einen neuen Tastenkappensatz, der gegen die vorhandenen Tastenkappen ausgetauscht werden konnte.

Die neuen Tastaten waren blendfrei und der Clou waren die größeren Tastenzwischenräume.

Zudem waren Funktions- und Schreibtasten farblich voneinander abgesetzt.

Es gab die Versionen: deutsch, US-englisch, englisch, französisch, spanisch und VSM-Schweiz.


Das Ganze sieht so aus (hier ein Beispiel eines bisher noch nie verbauten, quasi neuwertigen Satzes):

RTS 3.jpg


Hier der Hochglanzprospekt:

RTS 1.jpeg RTS 2.jpeg


Natürlich gab es auch eine Einbauanleitung:

RTS 4.jpeg RTS 5.jpeg


Hier Beispiele der Rückseite der RTS-Tasten:

RTS 6.jpg


Der Austauschsatz kam in der Regel mit neuen Kontaktgummis:

RTS 7.jpg


Bilder von dem in der Einbauanleitung genannten Federsatz habe ich leider nicht. Diese waren aber auch nur für die MegaST Baureihe erforderlich.


by Gaga 01.11.2020