Protar 4ML

Aus Atari Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Die PROTAR 4ML in der VME-Version, auch bekannt unter ProScreenVME, wurde für Ataris Mega STEs entwickelt. Es handelt sich dabei um eine ECL-Grafikkarte, um die hohe, monochrome Auflösung von 1280x960 Pixeln des Atari TT darstellen zu können. Die maximale Bildwiederholfrequenz liegt bei 72 Hertz. Aufgrund des ausgegebenen ECL-Signals, konnten auch nur ECL-fähige, Atari TT-kompatible Monitore (z.B. TTM194/195, Proscreen TT) an ihr betrieben werden. Es ist ein spezieller Treiber, von der Firma Overscan stammend, für diese Karte notwendig. Er beinhaltet einen sogenannten SM124-Modus. Dieser emuliert bei inkompatibler Software automatisch die Auflösung auf 640x400 Pixel, um die Kompatibilität zu gewärleisten. Leider geschieht dieses auf Kosten der Geschwindigkeit.