IBP 190 ST: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Atari Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
Neukonstruktion des Atari ST, die es in verschiedenen Varianten gab:
 
Neukonstruktion des Atari ST, die es in verschiedenen Varianten gab:
 
[[Bild:IPB190.jpg|thumb]]
 
[[Bild:IPB190.jpg|thumb]]
 +
[[bild:IPBKomplett.JPG|thumb]]
 +
[[bild:Vitrine.JPG|thumb]]
 
* IBP 190 ST
 
* IBP 190 ST
 
* IBP 190/020 ST mit MC68020/16Mhz in Bild 1
 
* IBP 190/020 ST mit MC68020/16Mhz in Bild 1
Zeile 12: Zeile 14:
 
* Euro-Bus,  
 
* Euro-Bus,  
 
* ECB-Bus,  
 
* ECB-Bus,  
* VME-Bus
+
*[[VME-Bus]]
 +
 
 +
In dem zweitem Bild von Links nach rechts:
 +
 
 +
IPB190: der eigentliche Rechner
 +
 
 +
PAM'sNet: Netzwerkkarte
 +
 
 +
MatrixTC1006: Graphikkarte
 +
 
 +
AD12: 4Kanal Analog Digital Wandler max Abtastrate 333Khz
 +
 
 +
TTL Karte: Anschlüsse werden über extra Slotblech(nicht montiert) herausgefürt
 +
 
 +
AD64: 64 Kanal ! Analog Digital Wandlerkarte
 +
 
 +
Trivolt UBK60: Unterbrechungsfreie Stromversorgung
 +
 
 +
Versorgung über 12V Bleiakku als USV (mit trick auch als Spannungsversorgung für den ST)
 +
 
 +
Sieht gut aus.... läuft aber so nicht...
 +
 
 +
Im letzten Bild:
 +
 
 +
Der IPB in Funktionsfähiger Ausstattung, mit ICD Hostadapter und SCSI FP
 +
 
 +
Darüber der 3U Träger als Lager, rechts daneben AMS 1656 für Dosen...
 +
 
 +
der rest is hobby...

Aktuelle Version vom 1. Februar 2016, 19:20 Uhr

Neukonstruktion des Atari ST, die es in verschiedenen Varianten gab:

IPB190.jpg
IPBKomplett.JPG
Vitrine.JPG
  • IBP 190 ST
  • IBP 190/020 ST mit MC68020/16Mhz in Bild 1
  • IPB 190/030 mit MS-DOS Adapter (NEC V30)

Aufgebaut auf 3 Europlatinen, verbunden über Stiftleiste.

Mit passender Steckleiste für die Verschiedenen Bussysteme

Unterstützte Busse:

In dem zweitem Bild von Links nach rechts:

IPB190: der eigentliche Rechner

PAM'sNet: Netzwerkkarte

MatrixTC1006: Graphikkarte

AD12: 4Kanal Analog Digital Wandler max Abtastrate 333Khz

TTL Karte: Anschlüsse werden über extra Slotblech(nicht montiert) herausgefürt

AD64: 64 Kanal ! Analog Digital Wandlerkarte

Trivolt UBK60: Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Versorgung über 12V Bleiakku als USV (mit trick auch als Spannungsversorgung für den ST)

Sieht gut aus.... läuft aber so nicht...

Im letzten Bild:

Der IPB in Funktionsfähiger Ausstattung, mit ICD Hostadapter und SCSI FP

Darüber der 3U Träger als Lager, rechts daneben AMS 1656 für Dosen...

der rest is hobby...