HBS240

Aus Atari Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hardware-Daten

HBS240 16MHz CPU-Karte von Heyer & Neumann

HBS240

  • 68000 Prozessor mit 16MHz
  • 68881 FPU (nachrüstbar)
  • 8 KB Daten- und 8 KB Befehls-Cache
  • 16MHz Taktfrequenz
  • Konfiguruation über HBS240.ACC oder Autoordner-Programm
  • Über Kopf Einbau!


Die HBS240 von H&N (Heyer & Neumann) ist eine 16MHz 68000er CPU Karte die auch 16kb Cache-Speicher enthielt sowie auch auch einen Sockel für eine 68881 FPU. Auf Grund ihrer Größe passte sie am besten in die Atari Mega ST Serie bei den kleinen Modellen bot sich ein DeskTopper Gehäuseaufsatz mit separater Tastatur an. Im Gegensatz zu anderen CPU-Karten, die für die Atari ST Serie angeboten wurden, musste diese Karte kopfüber eingebaut werden. Für die Karte gab es ein Accessory HBS240.ACC womit Beschleunigung und auch der Cache aktiviert oder deaktiviert werden konnten um Inkompatibilitäten zu beheben. Bei der abgebildeten Karte fehlt noch die MC68000er CPU von Motorola. Wenn diese in den DIL64 Sockel eingesteckt wird dann sind einige Bauteile durch die CPU verdeckt.