Atari SH204

Aus Atari Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die SH-204 war Ataris erstes Festplattenlaufwerk für die ST-Serie. Sie basiert auf der originalen ACB-4000 SCSI-zu-MFM-Controllerplatine von Adaptec im 5,25 Zoll Format. Atari baute diesen Controller zusammen mit einer 20 MB 5,25 Zoll Festplatte (meist Seagate ST225) in ein Schuhkarton-artiges Blechgehäuse ein. Zur Übersetzung von ACSI nach SCSI war ein von Atari entwickelter, sehr simpler Hostadapter integriert. Dieser kann lediglich die ACSI-Adresse 0 an SCSI-Adresse 0 durchreichen und es gibt auch keinen Anschluss für ein weiteres DMA-Laufwerk an der SH-204. Die SH-204 wird daher im Normalfall als ACSI-ID 0 und immer als Bootlaufwerk am ST angeschlossen. Weitere Laufwerke muss man zwischen den ST und die SH-204 anschließen und eine andere ID einstellen.

Erweiterungsmöglichkeiten

Der ACB-4000 ist vollständig und kann grundsättzlich eine zweite Platte auf LUN1 ansprechen, jedoch ist weder der ACSI-zu-SCSI-Hostadapter noch das Gehäuse der SH-204 dazu geeignet, eine zweite Platte einzubauen. Wer dies unbedingt machen will, benötigt einen besseren Hostadapter und ein anderes Gehäuse. Es wäre aber recht schade um den Originalzustand der SH-204, davon wurden bis zur Erscheinung des verbesserten Nachfolgers SH-205 nur wenige gebaut. Sinnvoller ist evtl. die 20 MB MFM-Platte durch ein Modell mit 40 MB zu ersetzen.
Siehe auch: ST506-Basics