Atari 2600 VCS: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Atari Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
Erste Version wurde bereits 1977 veröffentlicht.
+
Erste Version wurde bereits 1977 veröffentlicht. Das System hieß da eigentlich noch VCS(Video Computing System). Erst später wurde es zu 2600 umbenannt. Unter Bushnells Leitung brachte Atari eine der erfolgreichsten und am längsten produzierten Spielkonsolen der Welt heraus: Das Video Computer System (Entwicklungsname „Stella“, nach der Marke des Fahrrads eines Mitarbeiters).
  
Das System hieß da eigentlich noch VCS(Video Computing System). Erst später wurde es zu 2600 umbenannt.
+
Technisch den Konkurrenten weit unterlegen, hatte es durch die riesige Spieleauswahl aber die meisten Käufer angesprochen. Diese erste Version wurde zusammen mit zwei Joysticks, einem Satz Paddles und dem Spiel „Combat“ ausgeliefert. Das Gerät wird auch häufig als "Heavy Sixer" bezeichnet, da es im Vergleich zu den anderen Versionen relativ schwer war, und Sixer wegen der 6 Schalter an der Oberseite.
Unter Bushnells Leitung brachte Atari eine der erfolgreichsten und am längsten produzierten Spielkonsolen der Welt heraus: Das Video Computer System (Entwicklungsname „Stella“, nach der Marke des Fahrrads eines Mitarbeiters). Technisch den Konkurrenten weit unterlegen, hatte es durch die riesige Spieleauswahl aber die meisten Käufer angesprochen.  
+
 
Diese erste Version wurde zusammen mit zwei Joysticks, einem Satz Paddles und dem Spiel „Combat“ ausgeliefert.
+
Ab 1986 wurde eine optisch deutlich verschlankte Variante unter der Bezeichnung Atari VCS 2600 junior angeboten und bis in die 1990er Jahre hinein produziert.
Das Gerät wird auch häufig als "Heavy Sixer" bezeichnet, da es im Vergleich zu den anderen Versionen relativ schwer war, und Sixer wegen der 6 Schalter an der Oberseite.
+
 
 +
{{Vorlage:Konsolenreihe}}

Version vom 6. Juni 2012, 07:06 Uhr

Erste Version wurde bereits 1977 veröffentlicht. Das System hieß da eigentlich noch VCS(Video Computing System). Erst später wurde es zu 2600 umbenannt. Unter Bushnells Leitung brachte Atari eine der erfolgreichsten und am längsten produzierten Spielkonsolen der Welt heraus: Das Video Computer System (Entwicklungsname „Stella“, nach der Marke des Fahrrads eines Mitarbeiters).

Technisch den Konkurrenten weit unterlegen, hatte es durch die riesige Spieleauswahl aber die meisten Käufer angesprochen. Diese erste Version wurde zusammen mit zwei Joysticks, einem Satz Paddles und dem Spiel „Combat“ ausgeliefert. Das Gerät wird auch häufig als "Heavy Sixer" bezeichnet, da es im Vergleich zu den anderen Versionen relativ schwer war, und Sixer wegen der 6 Schalter an der Oberseite.

Ab 1986 wurde eine optisch deutlich verschlankte Variante unter der Bezeichnung Atari VCS 2600 junior angeboten und bis in die 1990er Jahre hinein produziert.

Liste der Atari Spielkonsolen
Atari 2600 VCS | Atari 2600jr VCS | Atari 5200 SuperSystem | Atari 7800 ProSystem | Atari XES | Atari Jaguar
Atari Lynx | Atari Lynx II