AT-Speed

Aus Atari Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der AT-Speed ist ein sogenannter AT-Emulator. Er wurde von der Firma Sack-Electronics für die Atari ST-Serie entwickelt und ist der Nachfolger des verbreiteten PC-Speed. Dieser PC-Emulator ermöglicht es Programme die für IBM PCs/ATs oder kompatible PCs/ATs geschrieben wurden auf dem Atari auszuführen bzw. laufen zu lassen. Da auf der Karte eine zum 80286-CPU kompatible CPU steckt können die CPU-Befehle direkt mit ihrer vollen Geschwindigkeit ausgeführt werden. Die Geschwindigkeit entsprach einem typischen PC-AT zu dieser Zeit.


Technische Daten

  • Die CPU-80286 wird mit 8MHz getaktet.
  • Eine FPU-80287 kann nicht nachgerüstet werden!
  • Für den Betrieb des AT-Speed im Atari ST wird die zum Lieferumfang gehörende Treibersoftware von Sack-Electronics benötigt.
  • Als PC-Betriebssystem kann DR-DOS, MS-DOS und Microsoft Windows bis Version 3.0 verwendet werden.


Einbauhinweis

  • Der Einbau ist recht leicht.
  • Auflöten eines 64 poligen CPU-Sockels auf den MC68000 des Atari ST und dort den AT-Speed C16 hinein stecken.


AT-Speed Platine von Sack-Elektronics